1. dbc-Cup

Titelbild 1. dcb Cup
Titelbild 1. dcb Cup - 2019 (Foto: Heinzel)
Hochklassig besetztes Tennisturnier beim TC Rot-Weiß Gersthofen

Am Samstag, den 9.2. startet das erste Aktiven Turnier des Jahres im Raum Augsburg.
Erstmalig schliessen sich die Vereine von Gersthofen, Meitingen, Schwaben Augsburg, Schießgraben Augsburg und Siebentisch Augsburg zusammen und veranstalten gemeinsam die „Schwaben Challenge“.

Dies und auch ein neuer Turniersponsor ermöglichtem dem TC Rot-Weiß Gersthofen das Hallenturnier entsprechend aufzuwerten.
Die Herrenkonkurrenz wird in Kategorie A5 gespielt, die Damen in A6.
Insgesamt geht es um 2250 € Preisgeld und um wichtige Punkte für die DTB Rangliste.

Da das Turnier an nur 2 Tagen (Samstag und Sonntag) gespielt wird, ist die maximale Teilnehmerzahl sowohl bei Damen als auch Herren auf 16 begrenzt.
Gemeldet haben für das Turnier 42 Herren und 27 Damen.
Doch nicht nur quantitativ war das Interesse sehr hoch, auch die Qualität der Meldungen ist überraschend gut. In beiden Konkurrenzen braucht man LK1, um sich für das Turnier zu qualifizieren.
Top gesetzt bei den Damen ist Isabella Pfennig vom TC Großhesselohe, Nr. 56 DR und bei den Herren Yvo Panak aus Manching, Nr. 60 DR:
Um bei den Herren direkt ohne Wildcard ins Teilnehmerfeld zu kommen musste man besser als 300 in der DR stehen.
Dies zeigt die Qualität des Feldes, Tennissport auf höchstem Niveau ist also fürs Wochenende in Gersthofen garantiert.

Aus dem Raum Augsburg starten bei den Damen:
Julia Jung, TC Schwaben Augsburg
Elisabeth Sterner, TC Augsburg Siebentisch
Sarah Medik, TC Schießgraben Augsburg
Für den TC Rot-Weiß Gersthofen geht Lokalmatadorin Anabel Martinovic an den Start.

Teilnehmer aus dem Raum Augsburg bei den Herren sind:
Nico Kleber, TC Schießgraben Augsburg
Niklas Geßlein TC Friedberg
Die Hoffnungen des Gastgebers TC Rot-Weiß Gersthofen liegen auf den beiden jungen Landesligaspielern Maximilian Heinzel und Nicolas Santiago. Maximilian, der in seinem Jahrgang 2001 mittlerweile in den Top 30 Deutschlands rangiert und bei den Herren Nr. 261 ist, hofft auf eine glückliche Auslosung und darauf vielleicht dem ein oder anderen arrivierten deutschen Ranglistenspieler ein Bein stellen zu können.

Die Damen spielen ihre ersten beiden Runden am Samstag ab 9 Uhr, die Herren starten gegen 15 Uhr.
Die Halbfinal- und Finalspiele finden am Sonntag ab 10 Uhr statt. Der Eintritt für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer ist übrigens kostenfrei.

Das Bild zeigt Max Heinzel, der versuchen will, seinen Heimvorteil zu nutzen und das eine oder andere Spiel zu gewinnen.
Sein Erstrundenspiel hat Max am Samstag um 13:30 Uhr gegen Gil Uwe Grund vom TC Backnang, Grund steht in der DR auf Position 289, damit nur knapp 30 Plätze hinter Max, und gilt als Hallenspezialist.
Es ist also ein spannendes Match zu erwarten.
Außerdem spielen für Gersthofen:
Anabel Martinovic am Samstag um 10:30 Uhr gegen Maya Drozd vom TC Großhesselohe und
Nicolas Santiago um 15:00 Uhr gegen Nico Kleber vom TC Schießgraben